Taping

Dr. Kenzo Kase ist der Erfinder des Kinesiologie-Tapes.

Er entwickelte eine Behandlungsweise, bei der ein elastisches Pflasterklebeband (Tape) mittels spezieller Anlagetechnik auf der Haut angebracht wird, um die Reduzierung von Schmerzen und Schwellungen, Stabilisierung der Gelenke, Verbesserung der Muskelfunktion und Linderung von Verspannungen zu erzielen. Das Tape findet seine Hauptanwendung bei Muskelzerrungen, Knieproblemen, Rückenschmerzen, Verspannungen, Gelenkbeschwerden und zur Vorbeugung von Sportverletzungen.